Jonasson, Jonas
Die Analphabetin, die rechnen konnte
Buch

Die aberwitzige Geschichte der jungen Afrikanerin Nombeko, die zwar nicht lesen kann, aber ein Rechengenie ist, fast zufällig bei der Konstruktion nuklearer Sprengköpfe mithilft und nebenbei Verhandlungen mit den Mächtigen der Welt führt. Nach einem besonders brisanten Geschäft setzt sie sich nach Schweden ab, wo ihr die große Liebe begegnet. Das bringt nicht nur ihr eigenes Leben, sondern gleich die gesamte Weltpolitik durcheinander...


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Schicksal

Interessenkreis: Roman

Jonasson, Jonas:
¬Die Analphabetin, die rechnen konnte / Jonas Jonasson. - München : Omnibus, 2013. - 443 Seiten. - Aus dem Schwed. übers.
ISBN 978-3-570-58512-2 fest geb. : 19,99

2013/0329 - Schöne Literatur - Signatur: Jonas - Buch